Das Kursangebot Frauen im Vordergrund der WTA-Bildung bietet Frauen mit Migrationshintergrund die Möglichkeit, den Mut zu fassen, sich aus ihrem persönlichen, oft ausschließlich häuslichem und
familiären Umfeld heraus zu begeben und damit den ersten Schritt zu tun, ihr Leben selbständig und trotz Sprachbarrieren zu gestalten.

Die Inhalte des Kursangebotes umfasst alltagsnahe, bedarfsorientierte und berufsbezogene Lerninhalte, die kein Vorwissen oder bestimmtes Sprachniveau voraussetzen. Der Austausch mit den anderen Kursteilnehmerinnen und der Kursleiterin gibt Kraft und hat somit auch eine präventive Wirkung und regt zusätzlich an, berufliche Perspektiven zu entwickeln bzw. bestehende Barrieren oder Ängste der Teilnehmerinnen abzubauen. 

Das Einfühlungsvermögen der Kursleiterin und der Erfahrungsaustausch unter den teilnehmenden Frauen sind wichtige Faktoren, die den Lern- und Integrationsprozess unterstützen.

Folgende Prinzipien sind bei der Durchführung des Unterrichtes besonders erforderlich:

  • Lernen auf Gegenseitigkeit
  • Transparenz des Lehr-Lernprozesses
  • Angenehmes Lernklima
  • kleine überschaubare Lerngruppen
  • Alltagsorientierte, erwachsenengerechte Themenwahl
  • Methoden- und Materialvielfalt

Diese Maßnahme wird ausschließlich in kleinen Gruppen durchgeführt sowie nur von Frauen mit Migrationshintergrund in einem geschützten Rahmen durchgeführt.

 

 

DauerUnterrichtszeitenKursartZielgruppeKontakt
150 UE in
17 Wochen
3 x pro Woche mit je 3 UEKleingruppe mit 3 TeilnehmerinnenMigrantinnenFrau Weisser
Frau Hubek